Rezeption Telefon 04101 84260

Wo Lebensfreude zu Hause ist.

Kaninchenbesuch

Im regelmäßigen Wechsel mit unserer Tierbegleithündin „Frida“ werden unsere Bewohner von einer Therapeutin mit unseren hauseigenen, handzahmen Kaninchen besucht.  

Was zuerst ein wenig belächelt wurde, weil man Kaninchen als Besuchstiere im Seniorenheim nicht kannte, rief nach dem ersten Besuch freudiges Staunen hervor. 

Einem Bewohner, der für seine Umgebung kaum erreichbar schien, gingen im wahrsten Sinne des Wortes Augen und Herz auf, als man ihm das erste Mal ein Kaninchen auf den Schoß setzte. Seine Hände tasteten vorsichtig das kleine geduldige Wesen ab. Aus dem Tasten wurde ein liebevolles Streicheln und man sah, dass hier Erinnerungen durchbrachen. Über das Kaninchen fand ein neuer Zugang zu dem Bewohner statt; er sprach wieder und wir durften erfahren, welch ein liebevoller Mensch sich hinter dieser bis dahin emotionslosen Fassade verbarg.